kommende Ausstellungenaktuelle Ausstellungenvergangene Ausstellungen

Julius Shulman - Franziskus Wendels
"Reflecting Places"
28/10/2017 - 09/12/2017

various artists
"Kostbar"
01/07/2017 - 19/08/2017

Cerny + Partner
"Kunstmesse Art Bodensee 2017"
21/07/2017 - 23/07/2017

Hermann-Josef Kuhna
"Nuda Veritas"
19/05/2017 - 24/06/2017

Thomas Duttenhoefer
"DE ANIMA"
17/03/2017 - 06.05.2017


"Messe art Karlsruhe 2017"


Isa Dahl
"Isa Dahl – wellenlang"
20/01/2017 - 04/03/2017

Andreas Orosz
"und Malereiklasse Orosz"
04/11/2016 - 16/12/2016

Anja Ganster
"Entre Espacios"
14/10/2016 - 29/10/2016

Mechtild van Ahlers
"Kontemplation"
09/09/2016 – 16/10/2016

Sebastian Gahntz
"The Good, The Bad and The Ugly"
06/05/2016

Nina Stoelting + Gábor Török
"Ein Stück Geschichte"
11/03/2016

Sala Lieber
"Bourgeoisie Surréaliste"
30/10/2015 – 05/12/2015

Katharina Reschke
"Objects of Desire"
11/09/2015 – 19/10/2015

Franziskus Wendels
"Memory"
20/03/2015 – 30/05/2015

Galerie Ekain Arte Lanak
"WIESBADEN – SAN SEBASTIÁN"
24/04/2015 – 22/05/2015

Gruppenausstellung
"Dreams & Desire"
Bis 11/03/2015

Wulf Winckelmann
"Turn of Tide"
28/11/2014 – 31/01/2015

Isa Dahl
"Jetzt-Malerische Interferenzen"
17/10/2014 – 22/11/2014

Anja Ganster mit Dr. Martin Stather
"Finissage + Künstlergespräch"
12/10/2014

Anja Ganster
"Passageways"
12/09/2014 – 17/10/2014

Michael Bach + Daniel Wagenblast
"Around the world"
26/04/2014 - 04/05/2014

Hermann-Josef Kuhna
"Intonation der Farben"
30/03/2014 – 10/05/2014

C. Erdmann + Min Clara Kim
"Skulpturen – Malerei"
13/12/2013 – 31/01/2014

Andreas Orosz + Malereiklasse
"Neue Arbeiten & Fokus Realität"
04/09/2013 – 09/11/2013

Walerija Peter + Ina Weißflog
"constructio"
24/08/2013 – 28/09/2013

Birgid Helmy + Franziskus Wendels
"DRAISER ART PROJECT II"
28/04/2013 – 04/05/2013

Andreas Welzenbach
"KUNST = VIELFALT"
13/04/2013 – 19/05/2013

Michael Bach + Hans Scheib
"Neue Skulpturen und Bilder"
12/04/2013 – 31/05/2013

Sigrid Nienstedt + Birgid Helmy
"Land – in Sicht!"
11/11/2012 – 14/01/2013

Michael Bach + Hans Scheib

"Neue Skulpturen und Bilder"
12/04/2013 – 31/05/2013

Neue-Skulpturen-und-Bilder

Es ist der ganz persönliche Blick, ein tiefes und atmosphärisches Erleben von Städten, Landschaften und Situationen, das Michael Bach mit klassischer Malerei und dem ausgeprägtem Gefühl für das Kolorit auf die Leinwand bannt. Gerne verwendet er hierbei auch das aus dem Film bekannte überbreite Cinemascope-Format – denn geprägt wurde Bach in seiner Jugend vor allen Dingen durch die Filmästhetik der deutschen Jungfilmer-Generation Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre, wie etwa von Wim Wenders Film »Alice in den Städten«. Der Import der Motive des typischen amerikanischen Road-Movies ins heimische Ruhrgebiet machte für Bach »die eigene profane Lebenswelt vor der Haustür« überhaupt erst kulturell wertvoll und eben auch malenswert. Dabei sind es sowohl das eigene existentielle Erleben der städtischen Umwelt, als auch eher formale Vorstellungen von einem Bild, die ihn immer wieder Architektur, Stadt- und Industrielandschaften als Motive wählen lassen.

 

„Hans Scheibs skulpturales Œuvre ist in vielerlei Hinsicht vielfältig, sein Stil aber unverkennbar: Der Künstler arbeitet seit jeher mit Blick auf die eigene Intuition – stets überraschend im Ergebnis. Nicht wenige seiner Arbeiten entstanden vor mythologischem Hintergrund in ganz persönlicher Interpretation des Künstlers. Das Bemerkenswerte insbesondere seiner jüngeren Werke liegt in der Vermischung von Couleur, expressivem bis feinsinnigem Ausdruck und Materialästhetik.“

 

Im Rahmen der Ausstellung möchten wir Sie noch auf zwei Publikationen von Hans Scheib hinweisen:

Hans Scheib: „Mimesis Bronzen 1986-2012“ Ein opulenter Band über Hans Scheibs gesamtes skulpturales Werk in Bronze. Herausgegeben von Angela Cerny und erschienen (April 2013) im » Kerber Verlag

 

Sowie sein 2008 im Selbstverlag erschienenes Buch „Kalte Nadel“ mit Radierungen von 1977 bis 2004 und einem Text von Michael Freitag. (Preis 79,00 Euro zzgl. 4,50 Versand)